Samstag, 29. Februar 2020

ich kaufe ja gerne mal zur "unzeit" ein,
aber heute (21.15 h) war's gespenstisch:
kein mehl, kein zucker, keine h-milch etc.
(nicht dass ich das hätte kaufen wollen :)

da lebe ich lieber von oliven, de cecco
und parmesan, falls mich cor*na ans haus
fesselt. auch rotwein wäre ausreichend da
sowie der heute gelieferte movial verdejo.

... Link


Mittwoch, 19. Februar 2020

nicht dass ich etwas gegen gespräche hätte,
aber wenn jemand auf geschriebenes niemals
schriftlich reagiert, finde ich es schon seltsam.

... Link


Sonntag, 12. Januar 2020

2020
was im rückblick auf 2019 zu sagen ist:
es waren ein paar gute sachen dabei –
und hoffentlich habe ich daraus gelernt!

... Link


Dienstag, 10. Dezember 2019

listen to your heart!

... Link


Samstag, 30. November 2019

was man überhaupt nicht gebrauchen kann, ist
eine eingestauchte subcapitale humerusfraktur
inklusive auseinandersetzung mit der baufirma
wegen verletzung der verkehrssicherungspflicht.

... Link


Dienstag, 29. Oktober 2019

unprofessionell

muss das eigentlich sein, dass nachrichtenmoderatorinnen im anschluss an eine halbwegs neutral vorgetragene meldung wie zufällig eine persönliche bemerkung einstreuen ?

heute z.b. im anschluss an die information über die waldbrände in kalifornien: "wahnsinnsbilder!"
manchmal auch nur ein (ratloses?) "hm", wenn man mit den aussagen betroffener
nicht viel anfangen kann; um sich anschließend dem sportmoderator zuzuwenden.

auch gestik, mimik oder schlicht betonung empfinde ich häufig als unpassend bzw. (zu) expressiv.

und warum glaubt eine nachrichtensprecherin, sie müsse mir zusätzlich zur information über eine ausstellungseröffnung auch noch mitgeben, dass sich der besuch lohne!?

... Link


Status
Youre not logged in ... Login

 

Menu
... Home
... Tags
... Galleries